Rollenkonflikte

Planer*innen genießen eine vielseitige Ausbildung, die sie vorbereitet auf die Kommunikation mit Bürgergruppen und auf die gemeinsame Erarbeitung von Lösungen. Allerdings geraten sie dabei in einen Rollenkonflikt, wenn sie sowohl als Planer*in als auch als neutrale Moderator*in der Öffentlichkeitsbeteiligungsprozesse agieren sollen. Neutralität ist unerlässlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.