icon partizipationKommunen/Verwaltung

"bürger

Widerstände werden abgebaut:

Im optimalen Fall sind die eigenen Mitarbeiter*innen fachbereichsübergreifend in Sachen Nachhaltigkeit sensibilisiert. Neueste Erkenntnisse und Strategien sind bekannt und Vorschläge von Planer*innen und Bürger*innen oder Projektträgern können in ihren Nachhaltigkeitsdimensionen eingeschätzt werden.

Argumente:

Sie können erkennen ob dort wo Nachhaltigkeit drauf steht auch wirklich viel Nachhaltigkeit drin ist.

Verantwortung für Rahmenbedingungen:

Kommunen können Voraussetzungen für einen nachhaltigen Lebensstil ihrer Bürger*innen schaffen und die ortsansässige Industrie bei der Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien unterstützen sowie selbst ein starkes Vorbild sein.

Wir bieten an:

Nachhaltigkeitsbewertung von Beschlussvorlagen:
Spezifizierung von Auswirkungen gemäß der Anforderungen Ihres Nachhaltigkeitskonzeptes bzw. gemäß der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele, gemäß der Nachhaltigkeitsstrategie Ihres Bundeslandes oder Kreises oder anderer Bezugssysteme.

Nachhaltigkeitskonzepte:
Wir begleiten und beraten Sie bei der Erstellung von kommunalen Nachhaltigkeitskonzepten entsprechend der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele. Beratung und Begleitung der internen Entscheidungsfindung zur Verankerung von Nachhaltigkeit in der Verwaltung. Bei partizipativen Prozessen stehen wir an Ihrer Seite und kümmern uns um ein optimales Ineinandergreifen der einzelnen Schritte. Damit Ihr Konzept breiten Rückhalt erfährt.

Verankerung:
Wir begleiten und unterstützen Sie beim Aufbau von Kompetenzen und Strukturen, um die Umsetzung und das Monitoring der Nachhaltigkeitsstrategie in der Verwaltung zu verankern. Ergänzend: Siehe Supervisions- und Fortbildungsangebote der Participolis Akademie gGmbH.

Nachhaltigkeitsanalyse:
Participolis prüft beauftragte Entwürfe und Pläne auf Nachhaltigkeit in verschiedenen Aspekten, vergleicht Ziele und vorgeschlagene Lösungen, testet auf Konsistenz im Sinne der Nachhaltigkeit und wertet Wettbewerbsbeiträgen aus.

Planungsgrundlagen:
Gemeinsame Erarbeitung von Planungsgrundlagen und -vorgaben z.B. als Teil von Ausschreibungsunterlagen. Aufnahme von Nachhaltigkeitskriterien und Klimaschutz in Ausschreibungen, Satzungen und mehr.

Ideenentwicklung:
Beratung, Moderation und methodische sowie inhaltliche Unterstützung bei der Ausarbeitung von Lösungsvorschlägen und Entwürfen für Konzepte oder Pläne. Beratung bei der Anpassung von Plänen, Entwürfen und Konzepten.

Kommunikation:
Unterstützung bei der Kommunikation mit Planern, Investoren, Bürger*innen, zivilgesellschaftlichen Initiativen, Wirtschaft, Interessensvertreter*innen und Politiker*innen.

Durchführung, Prozessbegleitung und Moderation:
Bei uns in guten Händen.

Mediation und Differenzdesign:
Wenn unterschiedliche Auffassungen unüberbrückbar erscheinen.

Nachhaltigkeitsfortbildungen nach Wunsch:
zugeschnitten auf die jeweiligen Wissensbedürfnisse; Auch als Inhouse-Schulungen.

  • Theoretische Konzepte und Ansätze, Input von Expert*innen
  • Vorstellung und Auswertung von Praxisbeispielen um das Mindset auf Nachhaltigkeit und Machbarkeit auszurichten und Umsetzungsstrategien kennen zu lernen sowie das Argumentationsrepertoire zu erweitern
  • Methoden, Nachhaltigkeit strukturiert mitzudenken
  • Werkzeuge zur fachbereichsübergreifenden, inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit
  • Moderierte Austauschrunden mit engagierten Kommunen mit Vorreiterrolle in Bereichen nachhaltiger oder grüner Beschaffung, Fair Trade, Klimafreundlichkeit, nachhaltiger Mobilität und nachhaltiger Quartiere und Best-Practice aus dem Bereich soziale Nachhaltigkeit
  • Lernen von anderen Gemeinden, in Deutschland und international (Participolis ist international mit Forscher*innen und Praktiker*innen vernetzt)
  • Empowerment und Stressmanagement für Ihre Nachhaltigkeitskoordinator*innen – Umgang mit Widerständen und dem Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis.

kommunizieren

Sprechen Sie uns an ...

Kontakt aufnehmen

Anfrage stellen

Powered by BreezingForms

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.